SPD-Stadtbezirk Hombruch begrüßt die Neumitglieder
Am vergangenen Sonntag (4.11.) um 15 Uhr war es im Möllershof (Hohle Eiche 81) soweit, Ann-Kathrin Wagener und Saad Skalli eröffneten das Speeddating der Ortsvereine des Stadtbezirks Hombruch. Die Neumitglieder konnten so rasch von Ortsverein zu Ortsverein je Tisch wechseln und neue Ideen einbringen, aktuelle Projekte abfragen und erfahren, wo sie gerade gebraucht werden. Viele der Neumitglieder sind überraschender Weise bereits integriert. Gekommen waren von den 80 Neumitgliedern knapp 20, die sich freuten, so aktiv und offen aufgenommen zu werden. Gewürzt wurde das Ganze mit ein wenig Prominenz, so waren Nadja Lüders (MdL und Generalsekretärin der NRW-SPD) als auch Norbert Schilff (SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat) gekommen. Auf die Frage an die Neumitglieder, warum sie gerade jetzt eintreten, antwortete Andreas Arens: „Back to the Roots, ich will an die Zeit vor Schröder anknüpfen.“ Miriam Meschede pflichtet ihm bei und meint: „Seit ich 16 bin, bin ich Stammwählerin der SPD und sagte mir jetzt, ich will aktiv an der politischen Meinungsbildung mitwirken. Der Stimmzettel allein ist mir einfach zu wenig!“ Beschlossen wurde der Tag mit einem Fragequiz zur Geschichte der SPD, an der auch manches Altmitglied die Stirn runzeln musste oder hätten Sie gewusst, auf welchen SPD-Kanzler es ein Lied gegeben hat?