Unser OV-Mitglied Saad Skalli, gerade als Jugend- und Integrationsbeauftragter in den Vorstand unseres Ortsvereines gewählt, wurde nun auch in den Vorstand der AG Migration & Vielfalt der Stadt Dortmund gewählt. Wie bekommen so nun aus erster Hand Probleme, Sorgen, aber auch Lösungen rund um das Thema Migration in Dortmund mit. Herzlichen Glückwunsch an Saad!

Am Mittwoch, 21.02.2018, um 19:00 Uhr veranstaltete der SPD-Ortsverein Kirchhörde/Löttringhausen seine diesjährige Jahreshauptversammlung auf dem Möllershof, Hohle Eiche 81. Volker Schultebraucks wurde als Vorsitzender erneut bestätigt. Als seine Stellvertreter wurden gewählt: Ingrid Volkmann-Schnurbusch und Milad Mohammadi. Hauptkassierer bleibt Norbert Marschner, als Stellvertreterin Jutta Köhler. Neue Schriftführerin wurde Karolin Grotepass. Die bisherige Schriftführerin Bettina Eickhoff übernimmt die Stellvertretung. Als Presse- […]

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen, liebe Genossen, die dritte Ausgabe der Roten Rundschau ist da. http://www.spd-dortmund.de/rr/RoteRundschau_1609.pdf Mit freundlichen Grüßen SPD Unterbezirk Dortmund

M. Meurer, V. Schultebraucks (SPD BV) und Anlieger Prof. Witte mit Gattin beklagen die Situation auf der Hellerstraße SPD stellt Maßnahmenkatalog vor:  Der Verkehr in der einstigen „Dorfstraße“ Hellerstraße hat in den letzten Jahren aufgrund einer zunehmenden Bebauung stark zugenommen. Der bauliche Zustand der Straße ist dieser Entwicklung jedoch nicht angepasst worden. Dies führt zu […]

Das Neubaugebiet Düwelssiepen soll am Zickenbrink in Löttringhausen entstehen – Anwohner wollen die Bebauung verhindern. Michael C. Meurer und Volker SchultebraucksFoto: Klaus Pollkläsener Löttringhausen.   Für die Anwohner steckt der Teufel beim geplanten Neubaugebiet Düwelssiepen im Detail. Besser (oder schlimmer) im Erdreich als Reste einer alten Farbenfabrik. Sie möchten das Baugebiet gerne verhindern. Doch ohnehin […]

Seit einer Woche gilt rund um den Kirchhörder Berg die neue Verkehrsführung. Der Regelung zeigt schon erste Erfolge.Der Parkdruck am EDEKA wird weniger. Laut SPD würden Geschäftsleute berichten, dass die Fahrzeuge hier nicht mehrere Stunden stehen sondern die vorgeschriebene Parkzeit beachten. Erfreut zeigten sich die lokalen SPD Politiker Michael C. Meurer, Ingrid Krämer-Knorr und Volker Schultebraucks., […]